Design

Wir suchen dich!

Es fehlt dir ein Ausstellungs- oder Verkaufsraum für deine Werke? Dann bist bei uns richtig.

Wir suchen nationale Designer, die gerne ihre Objekte und Produkte zeigen möchten. Du hast die Möglichkeit deine Werke im kleinen Rahmen für einen bestimmten Zeitraum bei uns zu präsentieren. Wir würden diese im Café nutzen, promoten und wenn gewünscht verkaufen. So würde eine win – win Situation entstehen und wäre ohne Kosten für dich.

Zudem sind wir interessiert mit Stiftungen zusammen zu arbeiten.

Melde dich bei uns oder komme einfach vorbei.

M’Étagère

Willkommen bei M’Étagère
Aus Martina Gisin und Étagère wurde M’Étagère, ein Einfrau-Unternehmen aus Hellikon im Fricktal.
Meine Begeisterung für schönes Geschirr vereint mit der Freude am Handwerklichen und dem
Umgang mit der Bohrmaschine zeigt sich in der Produktion von selbstgemachten Étagèren in allerlei
Farben, Varianten und Grössen.
Zunächst habe ich die Étagèren nur für Freunde und Bekannte angefertigt. Aufgrund steigender
Nachfrage stelle ich diese mittlerweile auch für ein breiteres Publikum her. Nach und nach kamen
neue «Bohr-Ideen» dazu, wie zum Beispiel Weckgläser mit Möbelknöpfen in allerlei Farben und
Designs.
Bei einem gemeinsamen Ausflug mit einer Freundinnen erstand unsere neueste Idee: Stoffherzen
auf Holz. Durch die Nähkünste von Luzia, kombiniert mit meiner Bohr- und Sägefreude, entstanden
dekorative Herzen auf Altholz.
Ich freue mich, Ihnen meine Einzelanfertigungen hier, im Café Wolkenblau, präsentieren zu dürfen.
Herzliche Grüsse
Martina Gisin

Andy Müller

Seit rund zwei Jahren bin ich in meiner blauen Periode angekommen. Die Zeit der Neuorientierung hat mit einem Töpferkurs begonnen und gleich eine neue Leidenschaft entfacht.
Nun sitze ich fast täglich an meiner Drehscheibe und kreiere nach Lust und Laune. Meistens entsteht Gebrauchskeramik, Tassen, Schalen und Teller. Einzelstücke, kaum eines wie das Andere. Eher selten wie eineiige Zwillinge, mehr Unikate, einmal und nie wieder, höchstens ähnlich. Einzigartig und aus Spass eben. Dabei soll es bleiben solange es Freude macht, mir und hoffentlich auch Ihnen.

Ing-marie Leemann

Farben, Linien und Flächen sind meine Inspiration

Nach meinen Ausbildungen in Modedesign, Textildesign und Weiterbildungen in Malerei und Farbdesign, bin ich seit 2009 in meinem Atelier im Stroppel Areal tätig. Ich male  fotorealistisch, oder konkret-grafisch, oder dann beides vereint oder auch gegenüber gestellt. Im Jahre 2018 habe ich angefangen, neben Bildern auch Stelen und coffee-tables zu bemalen. In den heutigen Wohnungen, oftmals mit sehr vielen grossen Fenstern und wenig Wänden, kann man ein solches Kunstwerk frei in den Raum stellen.

Ute Cavelti

Lampen und Skulpturen

Es werde Licht…

Die Faszination für alte Dinge, für Schwemmhölzer, für rostige Teile, für Design und für einfach alles Ausgefallene, bewegte die beiden Künstlerinnen Ute Cavelti und Rente Moser dazu, ihr Sammelsurium miteinander zu verarbeiten. Daraus entstanden originelle Lampen für den Innen und Aussenbereich.

Mensch Mensch Mensch

Menschen hinterlassen Eindrücke, verschiedenster Art. Die einen schubsen an, andere veranlassen zum Stehenbleiben, Hinschauen, Wahrnehmen oder Annehmen. Du bist eingeladen hinzuschauen. Ute Cavelti zeigt Skulpturen aus verschiedensten Materialien, die zum Thema Mensch entstanden sind.

Die Kunstschaffende Ute Cavelti malt seit 1987, hat regelmässig Ausstellungen und ist seit 2014 Kursleiterin in moderner Malerei.

Ständiges Wechseln und Kombinieren der Techniken, Zufälle erzwingen, sich mitreissen lassen, von den Farben, den Formen und dem Material, macht das leidenschaftliche Schaffen der Künstlerin aus.

 

1 2