Design

Wir suchen dich!

Es fehlt dir ein Ausstellungs- oder Verkaufsraum für deine Werke? Dann bist bei uns richtig.

Wir suchen nationale Jungdesigner, die gerne ihre Objekte und Produkte zeigen möchten. Du hast die Möglichkeit deine Werke im kleinen Rahmen für einen bestimmten Zeitraum bei uns zu präsentieren. Wir würden diese im Café nutzen, promoten und wenn gewünscht verkaufen. So würde eine win – win Situation entstehen und wäre ohne Kosten für dich.

Zudem sind wir interessiert mit Stiftungen zusammen zu arbeiten.

Melde dich bei uns oder komme einfach vorbei.

Daniela Schaufelberger

Als Mädchen war „chrällele“ eine meiner liebsten Freizeitbeschäftigungen. Aus dieser Leidenschaft entstand fast 40 Jahre später mein kleines Schmucklabel „good Vibes“.

Ich bin Daniela Schaufelberger aus Eggenwil bei Bremgarten AG . In meiner Freizeit lassen mich good Vibes die Hektik des Alltags vergessen und zeigen sich in meinen Kreationen als verspielte, farbige Schmuck-Unikate wieder.

Ich verarbeite vor allem Halbedelsteine in Kombination mit japanischen Miyuki-Perlen und schmücke sie mit Anhängern oder Quasten aus. Mein Markenzeichen sind Armkettchen immer in der 3-er Kombination.

Das „mix and match“ am Handgelenk schenkt der Trägerin und auch dem Betrachter immer und immer wieder good Vibes…

Annette Weber

Vor drei Jahren ist mein erster geschnitzter Holzlöffel in der Werkstatt von Freunden entstanden.
Seitdem ist vieles passiert; weitere Löffel, Salatbesteck und andere Küchenhelfer sind entstanden. Holzbrettli kamen dazu und seit 2019 steht in unserer Werkstatt eine Drechselbank. Ich darf in die Welt der Formen eintauchen, meine Werke in Ausstellungen und auf Märken zeigen, tolle spannende Menschen kennenlernen.
Ich verarbeite, wenn immer möglich nur lokales Holz. Das meiste stammt aus unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Die Holzväsli sind einzeln aber auch in Gruppen wunderschön. Sie dürfen mit allerlei Trockenblumen, Gräsern oder dünnen Zweigen gefüllt werden. Nur mit Wasser vertragen sie sich nicht. Jedes Väsli ist einzigartig. Grösse und Holzart variieren. Alle Väsli sind mit Bienenwachs behandelt.
www.holziggs.ch
Instagram @holzigs_

Ritziporzellan

Seit 25 Jahren entstehen in meiner Werkstatt Porzellangefässe für den Alltag – seelenvolle Arbeiten mit individueller Ausstrahlung.
Ich färbe weisses Porzellan und drehe die verschiedenen Farbkombinationen auf der Töpferscheibe.
Durch die Rotation der Scheibe während der Formgebung entstehen bunte Schwünge, Spiralen und Wellenmuster. Der Arbeitsprozess des Drehens wird sichtbar. Jedes Stück erhält eine eigene Geschichte. Auf den Gefässen erscheinen wolkige Himmel, Berglandschaften, Sanddünen… viel Freude damit!
www.ritziporzellan.ch
Instagram @ritziporzellan

Postkarten-Label Glückchenfüller

Glückchenfüller kommt von…

| GLÜCK | LÜCKCHEN | FÜLLER |

« hätte ich mehr Zeit, wäre ich viel kreativer und produktiver…! »

So häufig habe ich diesen Satz schon gehört und noch viel häufiger selber gedacht.

Ich dachte oft, wenn ich nicht mehrere Stunden am Stück Zeit habe zu malen, muss ich gar nicht damit starten. Ich wurde vor vier Jahren des Besseren belehrt. In meinem Beruf als Friseurin bekam ich gesundheitliche Probleme wegen den Dämpfen der Haarfärbemittel. Ich beschloss daher Anfang 2016, diesen Service nicht mehr anzubieten und nur noch Haare zu schneiden. In diesen neu gewonnenen ArbeitszeitLÜCKCHEN von ca. 15-45 Minuten begann ich Postkarten zu gestalten. Ich habe zuerst mit Farbstift gezeichnet und aquarelliert, später dann mit Linolschnitz-Werkzeugen in Gummiplatten geschnitzt und mit diesen auf dicke Karton gestempelt. Diese täglichen kurzen Zeitfenster der kreativen Arbeit machten mich unglaublich GLÜCKlich und die analogen Postkarten konnte ich sofort in den Händen halten, mit einem FÜLLER beschreiben und an liebe Freunde verschicken. Meine neue Leidenschaft neben der Acrylmalerei war geboren. Auf meiner Website kopfsprung.ch könnt ihr meine Malereien betrachten, auf glückchenfüller.ch findet ihr meinen Shop mit meinen Postkartenkreationen, unterdessen werden sie im Offset gedruckt, sowie Info’s zu meinen Kursen.

Renate Moser

Portrait

1956 geboren in Luzern. Lebt in einem still gelegten Fabrikareal, direkt an der Limmat im Kanton Aargau. Erstausbildungen in Dekoration und Floristik. Weiterbildungen in Malerei, Kunsttherapie und Werbung. Aktueller Fokus auf der Kunstmalerei, Skulpturen gekoppelt mit Lehrtätigkeit in Malerei und Objektgestaltung.

1 2